Die Umsetzung kundenspezifischer Anforderungen hat bei Dinotronic lange Tradition. Bereits früher haben wir Geschäftsanforderungen in nützliche Anwendungen umgesetzt. Dabei haben wir unsere Stärken im Bereich von Requirements Engineering und «Brückenschlag» ausgespielt, und darüber hinaus die Entwicklung in Zusammenarbeit mit externen, auf Softwareentwicklung spezialisierten, Organisationen gelöst.

So entstand nun unsere neueste Entwicklung: Eine Autorenplattform für den Prüfungserstellungsprozess. Die Idee entstand aus einer Risikoanalyse im Rahmen eines IT Cyber Security Health Checks. Diese ergab, dass es einer Organisation enorm teuer zu stehen kommen könnte, sollte sie die Prüfungsaufgaben vor einer eidgenössischen Prüfung durch ein Sicherheitsleck oder ähnliches verlieren. Ein besseres Sicherheitssystem war also nötig. Das dachte sich auch eine führende Schweizer Prüfungsorganisation, bei welcher jährlich zahlreiche Kandidaten wichtige Prüfungen ablegen. Nach dem erfolgreichen Health Check beauftragte die Organisation Dinotronic also, eine Plattform zu entwickeln, auf welcher (Miliz-)Organisationen den Prüfungserstellungsprozess strukturiert und gesichert durchführen können.

Das entstandene Produkt haben wir anschliessend in Partnerschaft mit zwei Anbietern von Prüfungsorganisationen weiterentwickelt und optimiert. Zunächst war die Plattform eher starr und bildete lediglich den spezifischen Prozessbedarf einer einzigen Prüfungsorganisation ab. Im Zuge der Zusammenarbeit entwickelten wir daraus jedoch ein hochflexibles, adaptives Tool, mit welchem man beliebige Prozesse zuverlässig und sicher realisieren kann.

Was ist die Autorenplattform?

Mit diesem System erhalten Sie als Organisation ein zentrales Tool für den Prüfungserstellungsprozess. Dabei können alle Schritte, von der effizienten Entwicklung, Erfassung und Verwaltung der Prüfungsfragen nach Ihren individuellen Bedürfnissen gestaltet werden. Da in diesen Prozessen stets mehrere Parteien eingebunden sind, können auch diese nahtlos in das Tool eingegliedert werden, sodass man gemeinsam und effektiv arbeitet.

Eines unserer zentralen Anliegen war es, mehr Sicherheit für Prüfungsorganisationen zu schaffen. Daher sind die sensiblen Daten während des gesamten Prozesses mithilfe einer automatisierten Verschlüsselung optimal geschützt. So muss man sich auch bei verschiedenen Dokumentenversionen keine Sorge mehr machen – nichts geht verloren und alles wird einheitlich gespeichert.

Im folgendem Video oder unter www.autorenplattform.ch erfahren Sie mehr über weitere Funktionen und Vorteile:

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Für wen wurde die Autorenplattform entwickelt?

Das System ist grundsätzlich für jede Organisation geeignet, deren Arbeit auf einem oder mehreren Prozessen beruht und welche hohe Anforderungen an strukturierte Abwicklungen, nachvollziehbare Aktivitäten und Dokumentensicherheit stellt. Im Fokus liegen dabei bislang Prüfungsorganisationen sowie Organisationen im Bildungswesen. Weitere Zielgruppen sind in Zukunft ebenfalls denkbar, da das Programm vollständige Autonomie ermöglicht. Organisationen können so eine Vielzahl von Änderungen ohne spezielle IT-Unterstützung vornehmen, wie beispielsweise:

  • Benutzer erfassen
  • Rollen definieren
  • Lizenzen zuweisen
  • Prozesse erstellen, ändern, löschen
  • Abwicklung überwachen
  • in laufende Prozesse eingreifen

Die kleine Schwester der Autorenplattform

Unseren Managed Workplace Service und Managed Cloud Workplace Kunden stellen wir eine Autorenplattform Light Variante  zur Verfügung. Diese umfasst ebenfalls viele nützliche Features:

  • komplett autonome Verwaltung von Ablagen
  • nachvollziehbares Logbuch über Berechtigungsanpassungen (inkl. Kommentaren)
  • stete, selbstständige Auskunft über erteilte Zugriffe
  • automatische Dokumentensicherheit bei Kombination mit MINP (Managed Information Protection) möglich

Ausblick in die Zukunft

Benutzerautonomie ist unsere oberste Maxime. Unserer Meinung nach müssen IT-Lösungen die Geschäftsanforderungen präzise und vor allem benutzerfreundlich abdecken. Darüber hinaus ist es uns besonders wichtig, dass komplexe IT-Lösungen auch ohne die Unterstützung eines IT-Anbieters angewendet und verwaltet werden können. Daher sollten IT-Lösungen heutzutage um entsprechende Werkzeuge und autonome Verwaltungsoptionen ergänzt werden. Basierend auf diesen Erkenntnissen werden wir auch unsere führenden Managed Workplace Produkte erweitern. Unsere Produkte verbinden sich auf diese Art immer mehr zu einer sinnvollen Produktivitätsplattform, welche dank unterschiedlicher Module diverse Branchenanforderungen optimal abdecken kann – natürlich stets unter der Prämisse höchstmöglicher Kundenautonomie und -sicherheit.

Für die Zukunft planen wir bereits eine Vielzahl möglicher Erweiterungen der Autorenplattform. Zur Diskussion steht beispielsweise eine automatisierte Prüfungsdurchführung mit Hilfe der Plattform. Denkbar sind ausserdem einfache Erweiterungen, wie beispielsweise die Verbesserung der integrierten Kommunikation oder eine Dashboard-Funktion.

Wir freuen uns, wenn Sie die erstmalige Möglichkeit nutzen, Ihre Wünsche und Ideen in den Entwicklungsprozess mit einzubringen. Stellen Sie Ihre Anfrage gerne an unseren Service – diese wird dann vom Product Management evaluiert und, je nach Möglichkeit, gemeinsam mit den Service Ownern umgesetzt. Auf diesem Weg möchten wir unseren Kunden künftig den präzisen Service gewähren, welchen sie sich wünschen und auch verdienen.

Kategorien

Neueste Beiträge

Wollen Sie künftig über unsere neuesten Blog-Artikel informiert werden?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!

Newsletter abonnieren