Bis zum Stichtag vom 31. Juli 2021 kann Skype for Business Online noch mit allen Funktionen uneingeschränkt genutzt werden, danach wird der Dienst nicht mehr verfügbar sein. Microsoft empfiehlt daher allen verbleibenden Skype-for-Business-Online-Kunden den Umstieg auf Microsoft Teams. Nicht betroffen von der Einstellung sind der Privat-Dienst Skype und die Skype-for-Business-Serverprodukte. 

Upgrade von Skype for Business zu Microsoft Teams

Skype for Business Online ist seit seiner Einführung ein wertvolles Tool für Menschen auf der ganzen Welt und hat für die Geschäftskommunikation neue Möglichkeiten geschaffen. Microsoft Teams steht nun für das nächste Kapitel in dieser Vision. MS Teams bietet nicht nur die von Skype for Business gewohnten Funktionen, sondern auch noch viele weitere, die vor allem die Zusammenarbeit von Mitarbeitenden in Unternehmen erleichtern. MS Teams vereint Chat, Video, Telefonie und die gleichzeitige Zusammenarbeit an Dokumenten in einer einzigen, integrierten Kollaborations-Lösung.  

Wann von Skype for Business zu Microsoft Teams wechseln?

Unternehmen, die jetzt dem Abschied von Skype entgegensehen, haben keine Zeit zu verlieren. Sie sollten sofort beginnen, Pläne für die Teams-Implementierung und die Mitarbeiterschulungen zu machen sowie einen geeigneten Microsoft Partner finden, der sie bei der Umsetzung unterstützen kann.

Dinotronic unterstützt beim Wechsel zu Microsoft Teams

Wir von Dinotronic sind bei Fragen bezüglich Neuerungen und Updates sowie bei Problemen für Sie da. Als zertifizierter Microsoft Gold Partner begleiten wir Sie gerne bei der Implementierung von Microsoft Teams oder weiteren Office 365 Anwendungen in Ihrem Unternehmen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! 

Kategorien

Neueste Beiträge

Wollen Sie künftig über unsere neuesten Blog-Artikel informiert werden?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!

Newsletter abonnieren