Innovativ zu sein, echten Mehrwert für Kunden zu generieren und das Portfolio laufend weiterzuentwickeln, bedeutet auch, dass man sich ständig neu erfinden und neuartige Wege gehen muss. Genau das ist die Passion von Dinotronic! Man muss diese neuen Ansätze auf dem Weg zu ständiger Innovation und Selbstverbesserung gehen, weil man dabei immer auch auf Herausforderungen trifft. Einige davon sind beispielsweise der Fachkräftemangel im Technologie-Bereich in der Schweiz und im umliegenden Ausland, immer höhere Anforderungen an Verfügbarkeit, Bereitschaft und Stabilität, Einsatz eines breiten Technologiespektrums sowie Hindernisse bei der Automatisierung. Aus diesen und anderen Gründen entschied sich Dinotronic, per 2018 einen zweiten Standort in Ho Chi Minh City zu gründen.

Ein herausfordernder Start

Das Vorhaben war gut geplant und Partner vor Ort unterstützten uns von Anfang an beim Gründungsprozess. Dennoch gab es viele Fragen und Unsicherheiten, doch manchmal muss man einen Schritt einfach wagen und ins Ungewisse vordringen, um seinen Zielen näher zu kommen.
Unser CEO, Dino Fiori, hat zusammen mit der vietnamesischen Direktorin- und HR-Verantwortlichen vor Ort die ersten Kandidaten sortiert, die Abteilungskompetenzen umrissen sowie unsere Dinotronic-Kultur vermittelt und so gewissermassen den Weg vorgespurt. Das Cloud Services Team hat dann übernommen und das vorerst noch kleine Team, bestehend aus Teamleiter und drei Cloud Engineers, schrittweise integriert. Um die Leute auszubilden und die Integration zu überwachen, war im ersten Jahr nahezu ständig jemand aus dem Führungsteam vor Ort. Auch anschliessend war und ist periodisch unser Head of Service Center Vietnam vor Ort.

Anfängliche Hürden bei der Zusammenarbeit wurden schnell überwunden. Einerseits, weil man in kurzer Zeit viele gute Kandidaten erhält, anderseits weil die meisten Engineers bereits mit der europäischen Arbeitsweise vertraut sind und sich schnell an unsere Anforderungen hinsichtlich Qualität und Proaktivität anpassen konnten. Auch für das Team in Horgen war es eine Veränderung, eine sehr willkommene, wie sich nach kurzer Zeit herausstellte. So können sich die Cracks in Horgen wesentlich mehr um unsere Kunden, um Gesamtarchitektur und fachübergreifende Themen kümmern. Sie werden gewissermassen zu Koordinatoren, welche Teilaufgaben bei der Serviceentwicklung, Ursachenforschung und Script-Erstellung abgeben und die Resultate nach kurzer Zeit einsammeln dürfen.

Gesundes Wachstum

Ein Jahr später wurde dann die Planung zum Wachstum des Teams eingeleitet und im Jahr 2020 die Anzahl Mitarbeitenden verdoppelt. Dadurch floss mehr Knowhow in die Firma, was uns vor allem im Cloud- und Security-Bereich sowie bei der Standardisierung unserer Services von grossem Nutzen ist.
Das vergrösserte Team harmonierte hervorragend und nebst all der technischen Arbeit gab es auch viele tolle Events, welche den Zusammenhalt untereinander und auch standortübergreifend festigten. Nebst gemütlichen Abendessen (wobei die lokale Cuisine für den Schweizer zuweilen befremdlich, aber dennoch appetitlich erscheinen mag) gab es beispielsweise einen Teambildungsanlass in Vung Tau direkt am Meer. Das Team genoss den Austausch und die Auseinandersetzung mit unseren Werten und Unternehmenszielen.

Schlussendlich war die Gründung des ersten Auslandstandorts sicherlich eines der grösseren Unterfangen in der Geschichte der Dinotronic, welches alle Mitarbeitenden betraf und welches unsere Arbeitsweise nachhaltig bereichert hat. Einerseits durch fachliches Knowhow, aber auch durch die Schnelligkeit, mit welcher Aufgaben nun verteilt und abgeschlossen werden können, sowie nicht zuletzt durch die entstandenen Kontakte und kulturelle Bereicherung. Sämtliche Mitarbeitenden haben jederzeit die Möglichkeit, für einen Monat in Vietnam zu arbeiten und dadurch einzigartige Erfahrungen zu sammeln, was auch schon mehrfach in Anspruch genommen wurde:

Erfreuliche Aussichten

In Zukunft möchten wir die Leistungsfähigkeit unserer Services durch Standardisierung und durch Erweiterung um eigene Software-Lösungen weiter erhöhen. Zudem wird auch die Stärkung der Cyber Security  bei unseren Kunden immer wichtiger. Um diese beiden Bereiche nachhaltig abdecken und weiterentwickeln zu können, wird weiterhin in die Ausbildung aller Mitarbeitenden investiert und das Team punktuell erweitert. Mit dieser geballten Kompetenz sind wir auch für die Zukunft bestens aufgestellt. Wir freuen uns auf diese gemeinsame Entwicklung, auf neue Erfahrungen und auf neue Features und Services zu Gunsten unserer Kunden.

Kategorien

Neueste Beiträge